Schienentransport

Als gänzlich bi-modale Gruppe verfügt die STVA mit 2.700 Waggons über eine der größten eigenen Waggonflotten Europas.

Unsere Waggonflotte wird den individuellen Eigenschaften der transportierten Fahrzeuge (Kleinwagen, SUV, usw.) sowie den verschiedenen Vorgaben der Bahn für die jeweiligen Strecken angepasst.

Der Umbau unserer Waggons erfolgt auf der Grundlage der jeweiligen Entwicklungen (seit 2008 wurden annähernd 1.000 Waggons umgebaut) um eine optimierte Beladung auf zwei Ebenen zu ermöglichen. So können wir Fahrzeuge bis zu einer Höhe von 1,80 Meter verladen und auf den meisten europäischen Streckennetzen befördern.

Um spezifischen Kunden-Anforderungen gerecht zu werden, konzipieren und entwickeln wir maßgeschneiderte Autotransportwaggons. Gemeinsam mit Renault haben wir erst kürzlich Waggons von 60 Meter Länge, die für den Abtransport der Produktion aus der Melloussa-Werk in Marokko benötigt werden, entworfen und gebaut.

Die STVA hat sich ein fundiertes Know-how in der Instandhaltung von Waggons angeeignet und ist in diesem Bereich ebenfalls für Drittunternehmen tätig. Insgesamt nehmen wir die Instandhaltung von über 7.000 Waggons (inklusive der STVA-Flotte) vor.

go to the top